Angebote für Suchtkranke in der Justizvollzugsanstalt Aachen

Therapievorbereitungsgruppe
14-tägiges, verpflichtendes Angebot für Gefangene, die sich in der Therapievermittlung befinden.

  • Auseinandersetzung mit der Therapiemotivation
  • Einüben von Gruppensituationen
  • Erkennen eigener Befindlichkeiten
  • Umgang mit Suchtdruck
  • Erlernen neuer Kommunikationsstrukturen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit

Therapievermittlung gemäß § 35 BtMG
Wöchentliche Einzelgespräche zur Beantragung der Therapie mit Erstellung eines Sozialberichts,

  • Ermittlung der Kostenträgerschaft
  • Auswahl der Therapieeinrichtung
  • Bewerbung, Strafzurückstellung und Therapiefahrt

Spielsuchtgruppe
Spielsucht macht auch nicht vor den Gefängnistoren halt. Gefangene können sich in dieser Gruppe informieren und beraten lassen.

  • Bin ich schon spielsüchtig,
  • kann ich mein Verhalten noch kontrollieren,
  • oder brauche ich schon professionelle Hilfe?

In dieser Gruppe geht es sowohl um Automatenspielsucht, Internetsucht, aber auch um Hütchen- oder  Kartenspiele oder Sportwetten.

Suchtpräventionsgruppe
Gruppenangebot in der Justizvollzugsanstalt nach dem Programm von Lisa. M. Najavits  „Sicherheit finden“. Mehr dazu finden Sie hier.

Rückfallprophylaxegruppe für suchtkranke Gefangene ohne § 35 BtMG
Gruppenangebot in der Justizvollzugsanstalt nach dem Programm von  „Hartmut Klos • Wilfried Görgen – Rückfallprophylaxe bei Drogenabhängigkeit“


Weiter zu: